Datum und Uhrzeit im Terminal setzen (Linux)

Im modernen Internetzeitalter sollte eine falsch laufende Computer-Uhr der Vergangenheit angehören. Was aber, wenn das System nicht (dauerhaft) mit dem Internet verbunden sein kann oder soll?

Computerdatum und -zeit

Das geht natürlich bequemer über eine grafische Oberfläche. Ist keine installiert, dann geht das folgendermaßen:

man date
=> Syntax: date „MMDDhhmm(YY)YY“

z.B.: 24.08.2019, 19:30h
sudo date „0824193019“ oder
sudo date „082419302019″

=> Sa 24. Aug 19:30:00 CET 2019

BIOS-Uhr (hardware clock)

Das macht natürlich nur Sinn, wenn die Systemzeit richtig eingestellt ist.

man hwclock

-w, –systohc
setzt die Hardware-Uhr aus der Systemuhr …

sudo hwclock –systohc

=> [sudo] Passwort für xxx:
2019-09-25 19:51:38.311303+0200

This entry was posted in IT/EDV, Linux and tagged , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu