Mehrere zusammengehörige DEBs bequem installieren

Programmpaket, das aus mehreren *.deb besteht, komfortabel installieren

Problemstellung

Manche Programme aus dem Internet kommen nicht als einzelnes *.deb daher, sondern als gepackte Datei, die mehrere deb-Dateien enthält. Das Herunterladen und Entpacken ist kein Problem, aber das Installieren! Das für einzelne Pakete bequeme Gnome gDEBi ist da nicht nur umständlich; es scheitert wegen nicht auflösbarer Abhängigkeiten, weil die Installation der einzelnen DEBs nicht in beliebiger Reihenfolge möglich ist.

Beispiel

Am Beispiel LibreOffice 5.4.5 direkt von der deutschen Homepage http://de.libreoffice.org wollen wir uns anschauen, wie das via Terminal einfach zu lösen ist …

Vorbereitungen

Als erstes folgende 3 Dateien herunterladen (64-bit-Kernel):

  • LibreOffice_5.4.5_Linux_x86-64_deb.tar.gz (Programm 267,5 MiB)
  • LibreOffice_5.4.5_Linux_x86-64_deb_langpack_de.tar.gz (Sprachpaket DE 20,5 MiB)
  • LibreOffice_5.4.5_Linux_x86-64_deb_helppack_de.tar.gz (Hilfe DEutsch 7,8 MiB)

und entpacken. Das geht einfach mit Bordmitteln (Internet Browser und Dateimanager)

Man erhält Verzeichnisse mit dem jeweiligen Namen des Archives ohne das .tar.gz mit folgendem Aufbau, hier am Beispiel des Programmes:

  • LibreOffice_5.4.5.1_Linux_x86-64_deb/                       <– entpacktes Verzeichnis
    • readmes/
      enthält: README_en-US                                           <– wichtige Infos, leider in english
    • DEBS/
      enthält satte  46 (!)   *.deb Dateien                          <– das wollen wir installieren

Lösung

Die findet man – wie unter Linux üblich – in der README Datei (hier: README_en-US)
Ein mit root-Rechten (also ggf. sudo davor) im jeweilgen DEBS-Verzeichnis ausgeführtes

dpkg -i *.deb

installiert sämtliche debs in der richtigen Reihenfolge.

Also das Lieblingsterminal aufrufen (oder eine der 6 Consolen tty1 .. tty6), nach

  • LibreOffice_5.4.5.1_Linux_x86-64_deb/DEBS/

wechseln, und dpkg  (s. o.) aufrufen … fertig!

genauso wird mit den anderen beiden Paketen, dem Deutschen Sprachpaket und der Deutschen (Offline)-Hilfe, verfahren. ! Erst das Sprachpaket, dann die Hilfe installieren !

This entry was posted in IT/EDV, Linux and tagged , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*